Kommunalwahlen 2014

BÜRGERMEISTERWAHL GEMEINDERATSWAHL KREISTAGSWAHL

 

BÜRGERMEISTERWAHL 2014

Für mich war es bereits eine große Anerkennung meiner in den vergangenen sieben Jahren geleisteten Arbeit, dass mich die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Kochel a. See bei der Ortshauptversammlung im März 2013 wieder zu ihrem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 16. März 2014 nominiert haben. Dass dann auch die weiteren Wählergruppierungen keinen Gegenkandidaten ins Rennen geschickt haben, war ein weiterer Beweis für die sehr konstruktive und bisweilen sogar harmonische Zusammenarbeit im Kochler Gemeinderat - diese wurde übrigens auch während des Wahlkampfes von allen Mitgliedern des Gemeinderates parteiübergreifend gelobt.

Dass mir dann auch die Wählerinnen und Wähler der Gemeinde Kochel a. See bei der Kommunalwahl 2014 mit 82,9 Prozent in besonderer Weise ihr Vertrauen ausgesprochen haben, ehrt mich in ganz besonderes. Dieses Ergebnis ist für mich aber nicht nur Grund zu sehr großer Freude, sondern auch ein riesiger Ansporn: Auch in den kommenden Jahren werde ich mich mit all meiner Kraft, mit Herzblut und großem Engagement für die Gemeinde Kochel a. See und die bevorstehenden Aufgaben einzusetzen.

 

GEMEINDERATSWAHL 2014

Die Kandidaten der CSU Kochel a. See für die Gemeinderatswahl am 16. März 2014:

Team2014 Internet

Isidor Gerg, Johann Resenberger, Kaspar Loipolder, Alex Felgenhauer, Sebastian Mayr, Max Leutenbauer (hinten v. li.), 
Johannes Öttl, Franz Petzold, Benedikt Hundegger, Mathias Lautenbacher, Florian Eberl, Thomas Jauernig (Mitte v. li.), 
Anton Röckenschuß, Thomas Holz, Rosemarie Eger und Josef Neuner (vorne v. li.).

Bei der Kommunalwahl am 16. März 2014 traten mit der CSU-Liste insgesamt sechs weitere Wählergruppierungen an, bei denen sich insgesamt 73 Kandidat/innen um den Einzug in den Gemeinderat Kochel a. See bewarben.

Für die CSU Kochel a. See sind ab dem 1. Mai 2014 im Gemeinderat vertreten (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Florian Eberl
  • Isidor Gerg
  • Mathias Lautenbacher
  • Max Leutenbauer
  • Kaspar Loipolder
  • Johann Resenberger 

 

KREISTAGSWAHL 2014

Bei der Kommunalwahl am 16. März 2014 habe ich mich auf der CSU-Liste erneut für den Einzug in den Kreistag Bad Tölz-Wolfratshausen beworben. Nachdem ich mich in den vergangenen sechs Jahren als stv. Vorsitzender der CSU-Kreistagsfraktion u. a. auch im Planungs- und Bauausschuss sowie im Ausschuss für Schulen und Kultur und als Vertreter im Kreisausschuss für unseren Landkreis engagiert hat, freut es mich besonders, dass ich auch diesesmal wieder den Einzug in den Kreistag geschafft habe. Dabei haben mir wieder viele Wählerinnen und Wähler ihr Vertrauen geschenkt und so konnte ich mit insgesamt 21.376 Stimmen mein Ergebnis von 2008 sogar noch um über 800 Stimmen verbessern und habe nunmher das elftbeste Stimmergebnis der 60 Kreistagsmitglieder erzielt. Zudem bleibe ich als 38-jähriger auch in dieser Wahlzeit das jüngste Kreistagsmitglied.

Zudem wurde ich bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages zum stellvertretenden Landrat gewählt (Link zur Landratsamts-Homepage).

Die Ergebnisse der 60 Kreistagsmitglieder: (Quelle: Landratsamt Bad Tölz) 

KT Ergebnis2014

 

Sprechstunden:

  • Kochel a. See - Rathaus
    Kalmbachstraße 11, 82431 Kochel a. See
    Montag, 16.00 – 18.00 Uhr

 

  • Walchensee - Tourist Information
    Ringstraße 1, 82432 Walchensee
    Freitag, 11.00 – 12.00 Uhr

 

  • Aufgrund möglicher kurzfristiger Verschiebungen wird eine Anmeldung unter Tel. 08851/9212-13 od. -26 empfohlen. Unter diesen Rufnummern ist auch eine individuelle Terminvereinbarung möglich.

Thomas Holz bei XING

CSU